Lochkartentechnik

77 - IBM Handlocher 011 - Das Kultgerät der Lochkartentechnik -
77 - IBM Handlocher 011
78 - IBM Sprungschienen für den Handlocher 011 -
81 - Handfeile für Sprungschinen für den IBM Handlocher 011
80 - BRADY - Korrekturkleber für Lochkarten
250 - BULL - Handlocher für Lochkarten
250 - BULL - Handlocher mit mechanischer Funktion
370 - JUKI Lochkarten-Locher 1300
154 - IBM - aus einer Sortiermaschine 082 eine Sortierschiene
51 - IBM Abfühlbürste - in allen Lochkartenmaschinen Tabelliermaschinen - Dopplern - Mischern - Lochschriftübersetzern
052 - IBM Steuerbürsten aus dem Doppler 513
45 - IBM Steuerapparat aus der Tabelliermaschine 421
46 - RFT Steuerapparat
47 - IBM Steuerapparat mit Spule für Dauerhalt
50 - HONEYWELL - Kontaktschalter
49 - Platinen aus der 1. Generation

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...

HEIDEMO | Antwort 11.02.2019 15.17

Hallo Herr Klinge!
können Sie mir sagen, wie viele IBM Lochkarten in einem Karton enthalten waren? Vielen Dank!

Wilhelm Klinge 12.02.2019 10.30

Hallo HEIDEMO,
in einem Lochkarten-Karton sind 2000 Lochkarten. In einem Umkarton sind 5 Kartons also 10.000 Lochkarten.
MfG Wilhelm Klinge

Rainer Koch | Antwort 05.08.2016 10.56

Hallo Herr Klinge,

interessant in Ihrem Museum zu stöbern. Ich kann mich noch sehr gut an die Messen in Celle erinnern.

Gruß

Rainer Koch

Roland Winter | Antwort 28.05.2015 20.30

Die Seite ist sehr interessant, vor allen für diejenigen, die diese Technik noch aus eigener Anwendung kennen.

Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

01.08 | 10:03

Hallo UDO,
es tut mir leid, denn ich kaufe und verkaufe generell nichts aus meiner Sammlung.
MfG W. Klinge

...
29.07 | 09:05

Hallo, ich bin an ein IBM XT Netzteil interessiert, Typ 59X7272

...
11.06 | 11:06

Sehr geehrter Herr Klinge,
ich bin an dem Fernschreiber RFT F2000 sehr interessiert.
Tel. 017696463313 / dah_mail@gmx.net

...
17.04 | 10:37

Hallo Maik Vanck,
Dank dafür, dass sie an mich gedacht haben. Leider muss ich ihnen sagen, dass generell keine Geräte kaufe.
MfG Wilhelm Klinge

...
Ihnen gefällt diese Seite