Exoten und besondere Teile

073 - HEXADAT - Hexadezimaler Rechner - Bei der Programmierung besonders im ASSEMBLER waren die Speicheradressen in den Programmlisten und den "Dump´s" hexadezimal angegeben. Bei der Fehlersuche half dann ein solcher Rechner. Diesen erhielt ich von Bernd Hilfers von der EDEKA Duisburg. Ein sehr seltenes Exemblar.
041 - IBM Magnetkernspeicher-Modul - aus IBM 1401 System
040 - IBM Magnetkernspeicher-Modul 1401 - Diese Kernspeicher module wurden noch manuell gefertigt.
042 - KIENZLE - Magnetkernspeicher-Modul für Mod: 6200 - mit 16K
043 - Wafer für Chips - leider zerbrochen - Speicherbaustein 4096bit
044 - SIEMENS - Vergleich Ringkernspeicher 1 bit mit Speicherbaustein 4096 bit -
048 - HONEYWELL - Dioden für Anzeigen in einer Rechenmaschine
056 - Elektronen Röhren - PC504 - (für s/w Fernseher)
058 - IBM Platine aus DV-Anlage 360/20 - Zur Demo wurde vom Modul rechts-oben die Kappe entfernt.
057 - SIEMENS - Platine aus der 1. Generation der DV - 2V221/1
059 - GOLDSTAR -Computer-Steckkarte - RS232 - Serielle Schnittstelle
060 - Platine leer für den Bau eines Keybords
049 - Älteste Platine - Verwendung unbekannt
067 - Div. Lineale für Blockdiagramme und Arbeitsabläufe
068 - Div. Lineale für Formularentwürfe
069 - Div- Linelae für Formularentwürfe auf einem Formular-Entwurfsblatt der IBM
070 - LEYMANN Hannover - Zeichenbrett für Formularentwürfe
079 - Div. Lineale für Formulare und Arbeitsabläufe
217 - IBM Schmiermittel Oel Nr. 10 - für Tabelliermaschinen
218 - XEROX - Cleaner
219 - Mausschachtel - Diese war einmal ein bösartiges Geschenk für eine Kollegin. In der Schachtel befand sich eine lebende weiße Maus.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

20.11 | 11:21

Hallo,
habe soeben zufällig ihre Mitteilung an H.Klinge gelesen, ich hätte ein altes Diktiergerät auf Schallplatte, funktionsfähig aus 60er Jahre anzubieten mfG

...
08.01 | 02:29

Welche Drehzahlen, Zugriffszeiten und Übertragungsraten hatten die abgebildeten Platten (flache Wechselplatten a ca. 1,5 bis 3 MB, Wechseltürme a ca. 200 MB)?

...
08.12 | 18:41

Hallo Herr Klinge, das war eine spontane Wortschöpfung von mir, für die Schalttafel. Kontaktdaten kann ich gerne mailen.
mfg H.Stummer

...
04.11 | 10:02

Hallo Herr Stummer,Es freut mich das Ihnen mein DV Museum gefällt. Ich kannte das Wort "Verdrahungsprogrammierung" bisher nicht. Richtig war damals Schalttafel.

...
Ihnen gefällt diese Seite